nach oben

HSG seit 2011

HSG Fraulautern- Überherrn

Aus zwei macht eins!

Kräfte bündeln, Perspektiven für die eigene Jugend aufzeigen, gemeinsam besser aufgestellt sein!

Das waren u.a. die Themen, die vor der Gründung der HSG in den Vorständen der beiden Stammvereine diskutiert wurden.

Die gute Jugendarbeit beim HC Überherrn und HSV Fraulautern waren zunächst die wichtigsten Punkte für die Kooperation.

Vor der Spielsaison 2011/12 war es dann soweit. Die Vorstände der beiden Stammvereine waren sich schnell einig. Die HSG Fraulautern-Überherrn war geboren. Schnell hatte man sich an die Entfernung zwischen den beiden Spielstätten gewöhnt. Sowohl die Adolf Collet Halle, als auch die Fliesenhalle, waren schnell als Heimspielhalle akzeptiert.

Als sich dann die Vorstände der Stammvereine neu sortierten und somit auch die Vorstandsspitze der HSG, nutzte man die Chance, die HSG neu zu organisieren und zeitgemäß an die Gegebenheiten anzupassen.

Allen voran Michael Ostien und Stefan Hawner, die Vorsitzenden der beiden Stammvereine, die in kürzester Zeit, federführend das Projekt HSG 2.0 umsetzten. Natürlich bestens unterstützt vom Gesamtvorstands-Team der HSG.

Die Idee die Arbeiten in Ressorts zu verlagern, gehörte zu den wichtigsten Neuerungen von HSG 2.0. Hatte man hiermit jungen Menschen der HSG die Möglichkeit eröffnet, sich mit in den Verein einzubringen, ohne einem Vorstand anzugehören und an zahlreichen Sitzungen mit viel Zeitaufwand teilnehmen zu müssen.

Seit der Umsetzung 2017 wurde auch schon an einigen Stellen nachjustiert. Ein Beweis dafür, dass nichts unveränderbar festgeschrieben ist.

Verbesserungen in der inneren Organisation und 'Gleichschalten' der Strukturen der beiden Stammvereine seien hier als weitere Beispiele für die Neustrukturierung erwähnt.

Die Verantwortlichen der HSG sind sich sicher die HSG Fraulautern-Überherrn durch diese zukunftsorientierten Maßnahmen gut aufgestellt zu haben, was in der vorliegenden Form und Umfang so landesweit  fast einzigartig ist.


 


 


 

 

Direkte Anfrage per E-Mail